Research-Studie


Original-Research: ACCENTRO Real Estate AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu ACCENTRO Real Estate AG

Unternehmen: ACCENTRO Real Estate AG
ISIN: DE000A0KFKB3

Anlass der Studie: Initiation
Empfehlung: Kaufen
seit: 20.06.2022
Kursziel: 9,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck

Mein Block: Wohnimmobilien-Spezialist glänzt mit voller Verkaufspipeline,
steigenden Mieterlösen und chancenreicher Kooperation

ACCENTRO Real Estate ist der marktführende Wohnungsprivatisierer in
Deutschland. Seit 2009 wurden mehr als 17.500 Wohneinheiten mit einem
Transaktionsvolumen von über 2,0 Mrd. Euro erfolgreich veräußert. Der
historische Kernmarkt des Unternehmens liegt in Berlin, ACCENTRO ist heute
aber bundesweit aktiv, sodass im Schnitt der letzten vier Jahre rund 33%
der Transaktionen abseits der Hauptstadt stattfanden.

Das Geschäftsmodell stützt sich auf eine langjährige Marktexpertise sowie
die etablierte Beziehung zu Projektentwicklern, Bauträgern, Maklern und
anderen Immobilienfirmen. Des Weiteren profitierte ACCENTRO in den letzten
Jahren erheblich vom kontinuierlichen Preisanstieg im deutschen
Wohnimmobilienmarkt, der vom starken Nachfrageüberhang vor allem in den
Großstädten und Ballungsräumen getrieben wird. Zwischen 2010 und 2020
legten die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen
in Deutschland um rund 65% zu. Auch im Verlauf der Corona-Pandemie setzte
sich dieser Markttrend ungebrochen fort, wenngleich sich die Lock-Downs
temporär negativ auf die Verkaufszahlen ACCENTROs auswirkten. Von 2015 bis
2021 wurde dennoch ein Anstieg der Privatisierungserlöse von
durchschnittlich ca. 33% pro Jahr erzielt. Mit einem avisierten
Verkaufsvolumen in der Einzelprivatisierung von aktuell rund 330 Mio. Euro
verfügt das Unternehmen auch weiterhin über eine volle Vertriebspipeline.

Zur stärkeren Diversifizierung der Erlösströme sowie der regionalen
Aufstellung investiert ACCENTRO seit 2020 zudem massiv in den Aufbau eines
eigenen Vermietungsportfolios. Im Fokus stehen vor allem Immobilien in
attraktiven B- und C-Städten mit noch hohem Leerstand und
Entwicklungspotenzial. Daneben gab das Unternehmen jüngst eine
chancenreiche Vertriebspartnerschaft mit Deutschlands führender
Immobilienplattform ImmoScout24 bekannt, womit zukünftig auch die
Vermarktung von Neubauobjekten an Bedeutung gewinnen und neue
Skalierungspotenziale erschlossen werden sollten. Bis zum Proof-of-Concept
setzen wir die aus der Kooperation erwarteten Umsatzbeiträge aber sehr
konservativ an. Ebenso antizipieren wir keine großvolumigen
Neuakquisitionen im Bestandsportfolio, sodass die Fair-Value-Anpassungen (∅
2019-2021: +19,6 Mio. Euro) ab 2023 deutlich sinken, was zu geringeren
Ertragsprognosen führt (nicht-cashwirksam).

Dies trägt auch den im Immobiliensektor infolge der Zinswende sowie des
Ukraine-Krieges wachsenden Unsicherheitsfaktoren Rechnung. Wir sehen
ACCENTRO dank der strukturell robusten Markttreiber aber in der Lage,
operativ profitabel zu wachsen (MONe CAGR 2021-2025e: +8,4%; adj.
EBIT-Marge 2025e: 15,0% vs. 2022e: 12,4%). Auf Basis unseres DCF-Modells
wie auch des bilanziell ausgewiesenen Net Asset Values weist die Aktie eine
signifikante Unterbewertung auf, die zuletzt durch das schwache Sentiment
des Berliner Wohnungsmarkts sowie die Kontroversen um einen
Minderheitsaktionär forciert wurde.

Fazit: ACCENTRO ist u.E. ein vielversprechender Nischenplayer im
Immobiliensektor, der zu Unrecht in Mithaftung genommen wird. Mit
überzeugendem eigenem Newsflow sollte es aber gelingen, das Vertrauen am
Markt zu stärken. Wir nehmen die Aktie daher mit einer Kaufempfehlung und
einem Kursziel von 9,00 Euro in die Coverage auf.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/24441.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.