Research-Studie


Original-Research: Deutsche Grundstücksauktionen AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Deutsche Grundstücksauktionen AG

Unternehmen: Deutsche Grundstücksauktionen AG
ISIN: DE0005533400

Anlass der Studie: Research Comment
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 29,50 EUR
Kursziel auf Sicht von: 31.12.2022
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Felix Haugg; Cosmin Filker

DGA übertrifft im Jahr 2021 die Rekordwerte aus dem Vorjahr, Verkaufsquote
zum wiederholten Mal über 90%; Kursziel von 29,50 EUR je Aktie und Rating
bestätigt

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) hat gemäß vorläufigen
Umsatzzahlen für das Jahr 2021 die Rekordwerte bei Objektumsatz und Netto-
Courtageeinnahmen des Vorjahres deutlich übertroffen. Folglich sind die
Objektumsätze um 23,9% auf 176,87 Mio. EUR (VJ: 142,75 Mio. EUR) sowie die
Netto-Courtageeinnahmen um 14,2% auf rund 14,50 Mio. EUR (VJ: 12,70 Mio.
EUR) angestiegen. Die neuen Rekordergebnisse für die Deutsche
Grundstückauktionen sind auch gleichbedeutend damit, dass mittlerweile zum
achten Mal in Folge die Umsatzschwelle von mehr als 100 Mio. EUR in einem
Geschäftsjahr überschritten wurde. Zum erfolgreichsten Geschäftsjahr in der
Unternehmensgeschichte haben, neben der Deutschen Grundstücksauktionen AG,
auch die weiteren fünf Tochtergesellschaften einen erheblichen Beitrag
geleistet. Hier sind insbesondere die Norddeutsche Grundstücksauktionen AG
sowie Plettner & Brecht Immobilien GmbH zu nennen, die mit eine
überdurchschnittlichen Umsatzwachstum in Höhe von 97,0% bzw. 88,0% dazu
beigetragen haben.

Bereits nach den veröffentlichten Ergebnissen der Auktionen im 4. Quartal
hat sich abgezeichnet, dass das Jahr 2021 deutlich über den Vorjahreszahlen
abgeschlossen werden kann. Dies wurde durch den erzielten Objektumsatz in
Höhe von 48,23 Mio. EUR und einer Netto-Courtage in Höhe von 3,75 Mio. EUR
in vierten Quartal 2021 nochmals verdeutlicht. Diese Zahlen liegen zudem
nur leicht unter den Spitzenwerten aus dem bisherigen Rekordquartal Q2
2021. Des Weiteren hat die Gesellschaft angekündigt, dass die bisherige
Dividendenpolitik mit einer sehr hohen Ausschüttungsquote weiter
fortgesetzt werden soll und sich das erfolgreiche Jahr 2021 auch in der
ausgezahlten Dividende widerspiegeln soll.

Wir haben die vorläufigen Zahlen in unser DCF-Modell aufgenommen, daraus
resultiert jedoch nur eine minimale Kurszielanpassung. Angesichts der zu
vernachlässigen Kurszieländerung bestätigen wir unser Kursziel in Höhe von
29,50 EUR je Aktie und vergeben weiterhin das Rating Kaufen. Nach Vorlage
des Geschäftsberichts 2021 werden wir eine umfassende Anpassung unseres
DCF-Modells vornehmen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/23243.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstrasse 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung
+++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 10.01.2022 (16:48 Uhr)
Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe: 11.01.2022 (11:00 Uhr)
Gültigkeit des Kursziels: bis max. 31.12.2022

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.