Börse Düsseldorf

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.01.2021 | 10:00

Börse Düsseldorf: Steubing AG neuer Kapitalmarktpartner


DGAP-Media / 14.01.2021 / 10:00

PRESSEMITTEILUNG

Börse Düsseldorf: Steubing AG neuer Kapitalmarktpartner

Düsseldorf, 14. Januar 2021 - Die Börse Düsseldorf begrüßt die Steubing AG als neuen Kapitalmarktpartner im Primärmarkt. Das unabhängige Bankhaus aus Frankfurt am Main ist seit mehr als 30 Jahren am Kapitalmarkt etabliert und gehört zu den erfahrensten und finanzstärksten Wertpapierhandelsbanken Deutschlands.

"Mit der Steubing AG haben wir einen starken Partner gewonnen, der über umfassende Expertise - von der Beratung über die Investorenansprache bis zur Platzierung - verfügt und von dem unsere Emittenten profitieren werden", erklärt Thomas Dierkes, Geschäftsführer der Börse Düsseldorf. Die Wertpapierhandelsbank ist unter anderem in den Bereichen Kapitalmarktgeschäft, Institutionelle Kundenbetreuung, Handel und Integriertes Orderflow Management in börsennotierten Aktien, Anleihen, Zertifikaten, Optionsscheinen und ETFs und Designated Sponsoring tätig. Zudem bringt die Steubing AG ein langjähriges Netzwerk zu Emittenten, Market-Makern, Banken und Online-Brokern mit. "Als Partner der Börse Düsseldorf können wir uns noch breiter aufstellen und freuen uns im Segment Primärmarkt mit vielen interessanten, aufstrebenden Unternehmen zusammenzuarbeiten", sagt Adrian Hurler, Head of Advisory and Structuring.

Primärmarkt der Börse Düsseldorf

Im Primärmarkt der Börse Düsseldorf verpflichten sich Emittenten, besondere Publizitätsstandards einzuhalten und Anleger kontinuierlich mit umfassenden Informationen rund um das Unternehmen zu versorgen. In dem Listing-Segment im Freiverkehr sind sowohl Aktien, Anleihen als auch weitere Produkte wie z. B. Genussscheine notiert.

Über die Börse Düsseldorf
Die Börse Düsseldorf ist einer der wichtigsten Handelsplätze für Privatanleger in Deutschland. Im maklergestützten Handel sichert das seit 1999 bestehende "Quality Trading" erstklassige Handelsbedingungen und Leistungsgarantien. Unter anderem gilt seit 2017 eine Courtagebefreiung für alle Aktien- und Anleihengeschäfte, wodurch die Handelskosten um bis zu 86 Prozent günstiger ausfallen. Zudem können Anleger über das elektronische Handelssystem Quotrix von 8 bis 22 Uhr ganz ohne börsliche Kosten, schnell und neutral überwacht mit Market Makern handeln. Das innovative System beherrscht auch moderne Limitordertypen und gilt bei verschiedenen Banken als bester Ausführungsplatz. Neben den handelsseitigen Leistungen bietet die Börse Düsseldorf zudem im Freiverkehr u. a. mit dem Qualitätssegment Primärmarkt attraktive Listing-Möglichkeiten für kleinere und mittlere Unternehmen. Die nordrhein-westfälische Börse hat ihren Ursprung im Jahr 1553 in Köln. Seit 2017 ist die BÖAG Börsen AG Trägerin der öffentlich-rechtlichen Börse Düsseldorf.

Über die Steubing AG
Die Steubing AG sitzt im Herzen der Finanzmetropole Frankfurt am Main. Seit 1987 am Kapitalmarkt aktiv, werden aktuell rund 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Mit Eigenmitteln von derzeit 22,7 Millionen Euro und einer erfolgreichen Historie gehört die Steubing AG zu den erfahrensten und finanzstärksten Wertpapierhandelsbanken in Deutschland. Professionelles Market-Making, Execution Services und Best Execution in allen Anlageklassen (Aktien, Anleihen, ETFs, Strukturierte Produkte, Derivate, FX, etc.) an allen deutschen Börsen, darüber hinaus Zugang zu rund 50 internationalen Börsen- und Handelsplätzen. Für institutionelle Kunden ist die Steubing AG bei den Themen Auslagerungen, Regulierung und Digitalisierung ein zuverlässiger Partner. Mit der langjährigen Erfahrung der Mitarbeiter wird in allen Bereichen ein professioneller und leistungsorientierter Service geboten - im Wertpapierhandel, der Kapitalmarktberatung, bei der Betreuung institutioneller Kunden, im Middle- und Backoffice und in der Informationstechnologie.

Risikohinweis / Disclaimer
Die Börse Düsseldorf weist darauf hin, dass Börsengeschäfte mit Risiken verbunden sind und selbst der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Der Interessent sollte daher nicht die von der Börse Düsseldorf in dieser Mitteilung und auf der Homepageenthaltenen allgemeinen Informationen zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen, sondern sich zuvor von seiner Bank oder Sparkasse eingehend unter Berücksichtigung seiner individuellen Vermögens- und Anlagesituation persönlich beraten lassen. Im Einzelfall kann der Erwerb eines Wertpapiers an spezielle Voraussetzungen wie etwa die Staatsangehörigkeit gebunden sein. Entsprechende Hinweise finden sich im jeweiligen Wertpapierprospekt und können dort von jedem Interessenten nachgelesen werden.

Pressekontakt
BÖAG Börsen AG
Börsen Düsseldorf, Hamburg und Hannover
Sabrina Otto
Tel: +49 (0)511 - 12 35 64 - 0
E-Mail: presse@boersenag.de
Internet: www.boersenag.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Börse Düsseldorf
Schlagwort(e): Finanzen

14.01.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this