Advantage Lithium

  • WKN: A2AQ6C
  • ISIN: CA00782P1080
  • Land: Kanada

Nachricht vom 17.04.2018 | 08:18

Advantage Lithium: Nordwest-Sektor offenbart sensationelle 571 mg/l Lithium - Asiatischer Partner in Sicht?


DGAP-Media / 17.04.2018 / 08:18

Nordwest-Sektor offenbart sensationelle 571 mg/l Lithium - Asiatischer Partner in Sicht?

Unser Top-Pick Advantage Lithium (WKN A2AQ6C) veröffentliche soeben weitere grandiose Bohrergebnisse (LINK). Die Sole-Analysen aus CAU17 zeigten im Durchschnitt 571 mg/l Lithium und 4.488 mg/l Kalium. Das sensationelle an diesen Bohrergebnissen ist die Tatsache, dass diese in dem bis dato wenig explorierten Nordwesten des Projekts entdeckt wurden. Zwischenzeitlich wurde das Phase 2 Bohr- und Pumpprogramm abgeschlossen, in Kürze erwartet das Unternehmen Ergebnisse einer weiteren Bohrung. Aufgrund der hervorragenden Bohrergebnisse wird man bereits Mitte April Phase 3 des Bohrprogramms starten.

Gemeinsam mit JV-Partner Orocobre (WKN A0M61S) rechnet man in wenigen Wochen mit der Veröffentlichung der Ergebnisse der Ressourcenschätzung. Nachdem zuletzt die durchgeführten Pumptest auf dem Cauchari Gebiet äußerst positive Ergebnisse zu Tage brachten (LINK), zeichnet sich immer mehr ab, dass die in Kürze erwartete Ressourcenschätzung alle Erwartungen übertreffen wird. Wir sind der Ansicht, dass bereits vor Verkündung der Ressourcenschätzung der Kurs in Richtung 1 EUR Marke ansteigen wird.

Die wichtigsten Ergebnisse der Bohrung CAU17:

- Die im NW-Sektor niedergebrachte Bohrung CAU17 durchteufte ausgedehnte Kieslagen und sandige Sedimente ähnlich jenen in Bohrung CAU18, die 2,6km weiter östlich liegt.

- Die Bohrungen haben jetzt bestätigt, dass der NW-Sektor Sedimente mit einem relativ großen nutzbaren Porenraum und Permeabilität beherbergt, die sich von CAU17 und CAU18 über CAU007 bis CAU16 und CAU15 nach Süden erstrecken, siehe Abbildung 1.

- Die Sole-Probennahme aus CAU17 lieferte im Durchschnitt Gehalte von 571 mg/l Li und 4.488 mg/K aus drei Proben, die aus dem unteren Teil der Kiesabfolge zwischen 177m und 203m Tiefe entnommen wurden. Diese Proben besitzen ein Mg/Li-Verhältnis von im Durchschnitt 2,3:1, vergleichbar mit dem nagegelegenen Projekt Olaroz und anderen Bohrungen im NW-Sektor.

- Die Kernbohrung CAU14 im SO-Sektor hat jetzt eine Tiefe von 445m erreicht. Die Zielsetzung dieser Bohrung ist die Bewertung der Kontinuität der tiefen Sandeinheiten im SO-Sektor.

- Der Abschluss der Ressourcenschätzung für Cauchari wird jetzt Mitte Mai erwartet.

- Die Bohrungen der Phase 3 werden im Mai beginnen, wenn neue Bohrgeräte vor Ort gebracht werden, um die tiefen überwiegend sandigen Einheiten im SO-Sektor zu durchteufen.

 

Der Projektleiter, Herr Andy Robb, sagte:

"Die Ergebnisse von CAU17 sind sehr ermutigend, da sie die Kontinuität der hohen Gehalte der Sole und eine attraktive chemische Zusammensetzung der Sole im Norden des NW-Sektors zeigen. Die Bohrarbeiten in diesem Gebiet zu Zwecken der Ressourcenschätzung wurden jetzt abgeschlossen und nach Abschluss der Bohrung CAU14 wird bis Mitte Mai eine neue Ressourcenschätzung für das Projekt durchgeführt."

 

Ressourcenschätzung könnte Aufmerksamkeit der Lithiumgrößen auf Advantage Lithium lenken.

Seit Bekanntwerden des Übernahmeangebots für Lithium X Energy (WKN A2ABEY), die von der chinesischen Firma Nextview New Energy 265 Mio. CAD geboten bekommen hat, gab es auch immer wieder Übernahmefantasien bei Advantage Lithium.

Sollten die positiven Annahmen eintreffen und die Ressourcenschätzung tatsächlich zwischen 3 und 4 Millionen Tonnen Lithiumcarbonat bestätigen, müsste Advantage Lithium (WKN A2AQ6C) mit mehr als 500 Mio. CAD bewertet werden, wenn man das Übernahmeangebot von Lithium X Energy (WKN A2ABEY) ins Verhältnis setzt!

Lithium X Energy (WKN A2ABEY) verfügt aktuell lediglich über eine Reserve von 2 Mio. Tonnen Lithiumcarbonat.

SO-Sektor - Ergebnisse CAU12 und CAU13

Für die Kernbohrungen CAU12 und CAU13 im Süden des SO-Sektors sind die Ergebnisse eingetroffen. Diese Kernbohrungen durchteuften eine Abfolge von Einheiten mit vorherrschend Halit und Ton, die mit Einheiten mit vorherrschend Sand wechsellagernd sind. Einheiten mit vorherrschend Sand wurden von CAU12 ab 358m Tiefe bis zum Ende der Bohrung in 413m Tiefe durchteuft und die Bohrung CAU13 durchteufte diese Einheiten ab 407m Tiefe bis zum Ende der Bohrung in 449m Tiefe.

Man nimmt an, dass diese vorherrschend sandigen Einheiten mit Sandeinheiten korrelieren, die an der Sole der Rotary-Bohrung CAU11 durchteuft wurden. Die Pumptests in CAU11 wurden mit einer Flussrate von 19 l/s durchgeführt, wie im Februar 2018 berichtet wurde. Die chemischen Analysen der Sole von CAU13 aus einem Abschnitt zwischen 39m und 281m Tiefe lieferten im Durchschnitt 435 mg/l Lithium und 4.088 mg/l Kalium. Keine Probe wurde aus den tieferen Sandeinheiten erfolgreich entnommen. Die chemischen Analysen der Sole von CAU12 aus einem Abschnitt zwischen 25m und 169m Tiefe lieferten im Durchschnitt 305 mg/l Lithium und 3.048 mg/l Kalium. Keine Probe wurde aus den tieferen Sandeinheiten erfolgreich entnommen. Das MG/Li- Verhältnis dieser Solen liegt im Durchschnitt bei 2,7:1 bzw. 2,5:1, was geringfügig höher ist als in den Bohrungen weiter nördlich. Für den SO-Sektor sind weitere tiefere Bohrungen geplant, um zusätzliche Informationen über die tiefere Sandeinheit zu liefern.

Kernbohrung CAU14

Die Kernbohrung CAU14 hat eine Tiefe von 445m erreicht. Der Abschluss der Bohrung CAU14 wird Phase 2 des Arbeitsprogramms auf Cauchari beenden und sie wird die letzte Bohrung sein, die in die kommende Ressourcenschätzung aufgenommen wird.

Die Bohrungen der Phase 3 werden im Mai 2018 beginnen, wenn neue Bohrgeräte vor Ort gebracht werden. Dieses Programm wird auf eine weitere Abgrenzung der tiefen vorherrschend sandigen Einheiten im SO-Sektor zielen, die zurzeit in Tiefen lagern, die jenseits der Leistungsfähigkeit der aktuellen Bohrgeräte liegen.

CEO von Advantage Lithium befindet sich aktuell in Asien um Verhandlungen mit strategischen Partner zu führen

Vor allem chinesische Batteriehersteller, Kathodenproduzenten und Automobilkonzerne setzen derzeit alle Hebel in Bewegung, um sich Lithiumvorkommen in allen Phasen der Entwicklung, zu sichern. Diese Tatsache, hat nicht zuletzt der von Millennial Lithium (WKN A2AMUE) abgeschlossene Deal gezeigt. Millennial Lithium (WKN A2AMUE) konnte nach Bekanntwerden der Ressourcenschätzung von über 2 Mio. Tonnen Lithiumcarbonat, einen strategischen Partner aus China gewinnen. Im Zuge der News, kam es zu einer Neubewertung von Millennial Lithium, zwischenzeitlich betrug die Marktkapitalisierung weit über 200 Mio. EUR.

Gerade In der Volksrepublik ist bereits die Hälfte aller Elektromobile weltweit unterwegs und im vergangenen Jahr überstieg der globale Absatz erstmals die Marke einer Million. Das ist aber nur ein blasser Vorgeschmack der zu erwartenden Entwicklung, denn die Regierung in Peking hat das Ziel ausgegeben, dass 2025 rund 7 Mio. Elektromobile in China fahren sollen!

Die Chancen der nächste Übernahmekandidat im argentinischen Lithium Dreieck zu sein, stehen für Advantage Lithium äußerst gut. Sollte die Ressourcenschätzung die erwarteten 3-4 Millionen Tonnen Lithiumcarbonat bestätigen oder sogar übertreffen, wäre das ein sensationeller Erfolg. Allein diese Tatsache würde aus dem Stand mindestens eine Verdopplung, wenn nicht sogar eine Verdreifachung des Aktienkurses bedeuten!

Die Kontaktaufnahme mit möglichen Interessenten und Vorbereitung möglicher Übernahmeangebote hat bereits durch die aktuelle Asienreise des CEO's der Advantage begonnen. Unserer Meinung nach wird die Advantage Lithium in Kürze einen strategischen Partner präsentieren, der zusammen mit Advantage Lithium und deren Joint Venture-Partner Orocobre das Cauchari-Projekt im argentinischen Lithiumdreieck entwickeln wird.

LINK zur unserer Erstempfehlung mit allen Hintergrundinformationen!

True Research ist ein Produkt der

BlackX GmbH Schwetzingerstr. 3

69190 Walldorf

E-Mail: info@true-research.de * Webseite: www.true-research.de

Rechtliche Hinweise/Disclaimer der BlackX GmbH
Diese rechtlichen Hinweise gelten für die Veröffentlichung und Tätigkeit der BlackX GmbH. Sie sind vor dem Lesen der Veröffentlichungen zur Kenntnis zu nehmen und sind anwendbar.

1. Allgemeine Angaben
Die Domain "True-Research.de" ist eine Marke der BlackX GmbH, Schwetzinger Str. 3, 69190 Walldorf. Die BlackX GmbH kann auch unter anderen Marken Veröffentlichungen vornehmen.

BlackX GmbH hat ihre Tätigkeit als Ersteller von Anlagestrategieempfehlungen im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 34 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 oder von Anlageempfehlungen im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 35 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, (bisher "Finanzanalysen") der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gemäß § 34c WpHG angezeigt. Die Pflichten der BlackX GmbH regeln sich primär nach den §§34b, 34c WpHG, der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958.

2. Vergütung und Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte:
Die BlackX GmbH erhält für die Vorbereitung, die Verbreitung und Veröffentlichungen ihrer Publikationen sowie für andere Dienstleistungen eine Vergütung. Diese Vergütung kann durch die Unternehmen über die die BlackX GmbH Informationen veröffentlicht, durch mit diesen Unternehmen verbundene Dritte oder sonstige Dritte, die ein Interesse in Bezug auf die besprochenen Unternehmen verfolgen, erfolgen. Dadurch besteht ein Interessenkonflikt BlackX GmbH. Dieser kann zunächst dadurch begründet werden, dass die BlackX GmbH im Interesse ihres Auftraggebers ihre Ausführungen vornehmen könnte.

Die Auftraggeber oder ihnen nahestehende Personen bzw. Unternehmen können zum Zeitpunkt dieser Beauftragung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und können daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert sein. Sie können aber auch daran interessiert sein, dass der Kurs des besprochenen Unternehmens sinkt, wenn sie deren Aktien günstiger erwerben wollen. Durch die Besprechung des Unternehmens können jedenfalls der Aktienkurs des Unternehmens erheblich beeinflusst werden. Insbesondere wird auch durch Wertpapiertransaktionen der Aktienkurs der besprochenen Unternehmen maßgeblich beeinflusst. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um Unternehmen handelt deren Aktien keine breite Marktkapitalisierung haben und bei denen nur ein enger Markt besteht. Hier können auch nur geringe Auftragsvolumen erhebliche Auswirkungen auf die Kurse haben.

BlackX GmbH, deren Mitarbeiter oder Gesellschafter sowie Personen bzw. Unternehmen die an der Erstellung der Veröffentlichungen beteiligt sind können zum Zeitpunkt der Veröffentlichung direkt oder indirekt Aktien an dem Unternehmen über welche im Rahmen der Internetangebote berichtet wird. Dies ist regelmäßig der Fall. Dies begründet ebenfalls eine Interessenkollision. Solche Beteiligungen können erhöht oder verkauft werden, wobei insbesondere von einer erhöhten Handelsliquidität profitiert werden würde. Ein Kurszuwachs der Aktien der vorgestellten Unternehmen kann zu einem Vermögenszuwachs bei diesen Personen führen.

Angaben zu möglichen Interessenkonflikten gemäß § 85 Absatz 1 WpHG und Artikel 20 Verordnung (EU) Nr. 596/2014 sowie Delegierte Verordnung (EU) 2016/958:

Gemäß § 85 Wertpapierhandelsgesetz und Finanzanalyseverordnung besteht u. a. die Verpflichtung, bei einer Finanzanalyse auf mögliche Interessenkonflikte in Bezug auf das analysierte Unternehmen hinzuweisen. Ein Interessenkonflikt wird insbesondere vermutet, wenn das die Analyse erstellende Unternehmen

an dem Grundkapital des analysierten Unternehmens eine Beteiligung von mehr als 5% hält,

* in den letzten zwölf Monaten Mitglied in einem Konsortium war, das die Wertpapiere des analysierten Unternehmens übernommen hat, die Wertpapiere des analysierten Unternehmens aufgrund eines bestehenden Vertrages betreut,

in den letzten zwölf Monaten aufgrund eines bestehenden Vertrages Investmentbanking-Dienstleistungen für das analysierte Unternehmen ausgeführt hat, aus dem eine Leistung oder ein Leistungsversprechen hervorging,

* mit dem analysierten Unternehmen eine Vereinbarung zu der Erstellung der Finanzanalyse getroffen hat, und mit diesem verbundene Unternehmen regelmäßig Aktien des analysierten Unternehmens

* oder von diesen abgeleitete Derivate handeln, oder der für dieses Unternehmen zuständige Analyst sonstige bedeutende finanzielle Interessen in Bezug auf das analysierte Unternehmen haben, wie z.B. die Ausübung von Mandaten beim analysierten Unternehmen.

Die BlackX GmbH verwendet für die Beschreibung der Interessenskonflikte gemäß § 85 Absatz 1 WpHG und Artikel 20 Verordnung (EU) Nr. 596/2014 sowie Delegierte Verordnung (EU) 2016/958 folgende Keys:

Key 1: Das analysierte Unternehmen hat für die Erstellung dieser Studie aktiv Informationen bereitgestellt.

Key 2: Diese Studie wurde vor Verteilung dem analysierten Unternehmen zugeleitet und im Anschluss daran wurden Änderungen vorgenommen. Dem analysierten Unternehmen wurde dabei kein Research-Bericht oder -Entwurf zugeleitet, der bereits eine Anlageempfehlung oder ein Kursziel enthielt.

Key 5: BlackX GmbH und/oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen und/oder der Ersteller dieser Studie hat Aktien des analysierten Unternehmens vor ihrem öffentlichen Angebot unentgeltlich oder zu einem unter dem angegebenen Kursziel liegenden Preis erworben.

Key 9: BlackX GmbH und/oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen hat mit dem analysierten Unternehmen eine Vereinbarung zu der Erstellung dieser Studie getroffen. Im Rahmen dieser Vereinbarung hat First Marketing GmbH eine, vorab entrichtete Fee erhalten zur Verbreitung der Analyse.

Key 11: BlackX GmbH und/oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen und/oder der Ersteller dieser Studie hält an dem analysierten Unternehmen eine Nettoverkauf- oder -kaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Unternehmens überschreitet.

Übersicht über die bisherigen Anlageempfehlungen (12 Monate):

Art der Analyse: Datum: Kursziel/Aktueller :

Advantage Lithium Erstempfehlung 25.10.2017 EUR 1,30/EUR 0,41

3. Wesentliche Informationsquellen, Hinweis auf zugrunde gelegte Angaben und Prognosecharakter
Die Publikation der BlackX GmbH, wie etwa True-Research.de oder andere Publikationen, dienen ausschließlich zu Informationszwecken des Lesers.

Bei der Erstellung der Informationen verwendet BlackX GmbH unterschiedliche Quellen, insbesondere auch die Angaben der Unternehmen, andere öffentlich zugängliche Informationen (in- und ausländische Medien, Zeitungen, Finanzmeldungen etc.) aber auch andere Quellen. BlackX GmbH verwendet nur Quellen, die zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig gehalten worden sind. BlackX GmbH und die von ihr zur Erstellung der Publikation beschäftigten Personen verwenden größtmögliche Sorgfalt darauf, dass die verwendeten und zugrundeliegenden Angaben soweit wie möglich vollständig und sachlich zutreffend sind. Prognosen und Einschätzungen werden entsprechend gekennzeichnet und formuliert. Es wird bei Prognosen und Einschätzungen ebenfalls darauf geachtet, daß diese auf sachlichen Grundlagen beruhen und realistisch sind. Trotzdem übernimmt BlackX GmbH keine Gewähr für Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit der dargestellten Sachverhalte.

4. Zusammenfassung der Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden
Die Bewertung der Unternehmen beruht auf der Grundlage einer quantitativen Auswertung von Unternehmensberichten und Veröffentlichungen zu dem Unternehmen sowie qualitativer Informationen, die für eine Einschätzung als relevant angesehen werden können. Hierbei werden Faktoren, wie Geschäftsprofil, Verschuldung, Kredite, Liquidität, Ertragskraft, Geschäftsmodelle, Geschäftsgang und ähnlichen Faktoren.

Bei börsennotierten Unternehmen wird bei der Beurteilung auch die sogenannte Fundamental- Analyse berücksichtigt.

5. Sensitivität der Bewertungsparameter - Änderungsmöglichkeit
Die Veröffentlichungen geben nur die Einschätzung und Meinung zum Zeitpunkt der Erstellung an. Der Zeitpunkt der Erstellung wird in der Veröffentlichung angegeben. Eine Pflicht zur Aktualisierung wird nicht übernommen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß Veränderungen in den verwendeten und zugrunde gelegten Angaben, Daten und Umstände erfolgen können und solche Änderungen einen erheblichen Einfluss auf die Einschätzungen des Unternehmens und seine Besprechung haben können.

6. Bedeutung der Empfehlungen
Die Aussagen und Meinungen der BlackX GmbH in ihren Veröffentlichungen können allenfalls ein Faktor im Rahmen einer Anlageentscheidung des Lesers darstellen. Sie stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Ein Interessent sollte sich auch über andere Quellen über das Unternehmen informieren. Insbesondere stellen die Veröffentlichungen keine individuelle Empfehlung in Bezug auf den Leser dar. Weder durch den Bezug der Veröffentlichungen, noch durch ausgesprochene Empfehlungen oder wiedergegebenen Meinungen soll eine Finanzdienstleistung des Lesers, insbesondere ein Anlageberatungs- oder Anlagevermittlungsvertrag, mit der BlackX GmbH oder dem jeweiligen Verfasser begründet werden.

Die Beurteilungen wenden sich an spekulativ eingestellte Privatanleger, aber auch institutionelle Anleger und professionelle Anleger. Leser sollten über ein entsprechendes Risikokapital und zusätzliche Vermögenswerte sowie einen Anlagehorizont von über fünf Jahren verfügen.

Im Rahmen der Veröffentlichungen bedeuten:

Kaufen: Absolutes Aufwärtspotenzial von mehr als 10% innerhalb von sechs Monaten

Verkaufen: Absolutes Abwärtspotenzial von mehr als 10% innerhalb von sechs Monaten

Halten: Absolutes Potenzial zwischen -10% und +10% innerhalb von sechs Monaten

7. Risikohinweise:
Börsenanlagen und Anlagen in Unternehmen (Aktien) sind immer spekulativ und beinhalten das Risiko des Totalverlustes.

Dies gilt insbesondere in Bezug auf Anlagen in Unternehmen, die nicht etabliert sind und/oder klein sind und keinen etablierten Geschäftsbetrieb und Firmenvermögen haben.

Aktienkurse können erheblich schwanken. Dies gilt insbesondere bei Aktien, die nur über eine geringe Liquidität (Marktbreite) verfügen. Hier können auch nur geringe Aufträge erheblichen Einfluß auf den Aktienkurs haben.

Bei Aktien in engen Märkten kann es auch dazu kommen, daß dort überhaupt kein oder nur sehr geringer tatsächlicher Handel besteht und veröffentlichte Kurse nicht auf einem tatsächlichen Handel beruhen, sondern nur von einem Börsenmakler gestellt worden sind.

Ein Aktionär kann bei solchen Märkten nicht damit rechnen, daß er für seine Aktien einen Käufer überhaupt und/oder zu angemessenen Preisen findet.

In solchen engen Märkten ist besteht eine sehr hohe Möglichkeit zur Manipulation der Kurse und der Preise in solchen Märkten kommt es oft auch zu erheblichen Preisschwankungen.

Eine Investition in Wertpapiere mit geringer Liquidität, sowie niedriger Börsenkapitalisierung ist daher höchst spekulativ und stellt ein sehr hohes Risiko dar.

Bei nicht börsennotierten Aktien und Papieren besteht kein geregelter Markt und ein Verkauf (oder Verkauf) ist nicht oder nur auf individueller Basis möglich.

8. Haftungsausschluss:
Die BlackX GmbH übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der von ihr veröffentlichten Meinung und Einschätzung zu bestimmten Unternehmen. Sie schuldet auch insbesondere keinen Erfolg sofern ein Leser aufgrund einer veröffentlichten Einschätzung eine Anlageentscheidung treffen sollte.

Ein Leser sollte grundsätzlich nur Risikokapital in Aktien, die durch BlackX GmbH vorgestellt werden, investieren, also Kapital mit dem er sich bei einem negativen Verlauf einen Totalverlust leisten kann.

Jegliche Haftung der BlackX GmbH und ihrer Erfüllungsgehilfen gegenüber Lesern der Veröffentlichungen der BlackX GmbH wird ausgeschlossen.

Bei der Erstellung der Informationen verwendet BlackX GmbH unterschiedliche Quellen, insbesondere auch die Angaben der Unternehmen, andere öffentlich zugängliche Informationen aber auch andere Quellen. Die von uns verwendeten Quellen erachten wir als zuverlässig, es kann hier aber auch zu falschen Informationen und auch unzutreffende Bewertung von Informationen oder Daten kommen. Die Richtigkeit und Vollständigkeit der uns zur Verfügung gestellten Daten und Informationen und unsere Einschätzung und Meinung wird durch uns aber nicht garantiert oder sonst gewährleistet.

Leser sollten daher die gemachten Informationen immer selbst bewerten und eigene Sorgfalt anwenden. Sie sollten auch weitere Quellen und Berater benutzen.

Alle Veröffentlichung von BlackX GmbH sind Meinungen und Beurteilungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sie können ohne weitere Ankündigung geändert werden und müssen nicht unbedingt in zukünftigen Publikationen oder anderswo nachgedruckt werden.

9. Verantwortlichkeit nach TeleMedienGesetz (TMG)
Wir sind nach § 7 Abs.1 TMG nur für eigene Inhalte auf unseren Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Wir sind nach §§ 8 bis 10 TMG aber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

10. Haftung für Links
Soweit unser Links zu externen Webseiten Dritter enthält, weisen wir darauf hin, daß wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Wir übernehmen für diese fremden Inhalte daher auch keine Gewähr. Für die Inhalte solcher verlinkten Seiten ist nur der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Vor einer Aufnahme einer Verlinkung werden die verlinkten Seiten im Hinblick auf mögliche Rechtsverletzung durchgesehen. Zu diesem Zeitpunkt waren rechtswidrige Inhalte dort nicht ersichtlich. Wir führen aber ohne konkrete Anhaltspunkt keine fortwährende Kontrolle solcher Seiten durch. Im Falle des Vorliegens und Bekanntwerdens von Rechtsverletzungen werden solche Links entfernt.

11. Hinweis auf Gebietsausschluss:
Die Veröffentlichungen der BlackX GmbH sind nicht an Personen aus oder mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan gerichtet und dürfen auch nicht an diese weitergegeben werden.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Advantage Lithium
Schlagwort(e): Finanzen

17.04.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this