SURTECO GROUP SE

  • WKN: 517690
  • ISIN: DE0005176903
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.08.2019 | 07:30

SURTECO GROUP SE: Auf Kurs für Gesamtjahresziele 2019

DGAP-News: SURTECO GROUP SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

14.08.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


SURTECO GROUP SE: Auf Kurs für Gesamtjahresziele 2019

- Konzernumsatz im 1. Halbjahr 2019 mit 352,7 Mio. EUR wie erwartet unter Vorjahr - EBIT erreicht 20,2 Mio. EUR

- US-Imprägnierungsgeschäft erfolgreich veräußert

- Gesamtjahresziele bestätigt: stabiler Umsatz von 655 bis 685 Mio. EUR und EBIT von 38 bis 40 Mio. EUR erwartet

Buttenwiesen, 14. August 2019 - Die SURTECO GROUP SE, Holdinggesellschaft für führende nationale und internationale Marken der Oberflächentechnologie, blickt auch nach sechs Monaten trotz der anhaltend schwierigen konjunkturellen Rahmenbedingungen auf eine solide Entwicklung. So lag der Konzernumsatz von Januar bis Juni mit 352,7 Mio. EUR erwartungsgemäß um rund 3 % unter dem Vorjahresniveau von 365,2 Mio. EUR. Das EBIT (Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern) war von investitionsbedingt höheren Abschreibungen beeinflusst, lag mit 20,2 Mio. EUR (H1-2018: 23,5 Mio. EUR) jedoch ebenfalls im erwarteten Bereich. Beim Konzerngewinn erreichte SURTECO nach sechs Monaten 12,7 Mio. EUR (H1-2018: 15,1 Mio. EUR). Somit hält SURTECO an der Gesamtjahresprognose für 2019 fest, einen stabilen Umsatz von 655 und 685 Mio. EUR (ohne anteilige Umsätze von 15 Mio. EUR aus dem veräußerten US-Imprägnierungsgeschäft) und ein deutlich höheres Konzern-EBIT zwischen 38 und 40 Mio. EUR zu erreichen.

 

"Wir bestätigen unsere Jahresziele für 2019 mit einem relativ stabilen Konzernumsatz. Die Kosteneffizienzmaßnahmen zeigen Wirkung, deshalb halten wir an der EBIT-Prognose fest", kommentiert Dr. Herbert Müller, der Vorstandsvorsitzende der SURTECO GROUP SE.

 

Unterschiedliche Entwicklung in den Segmenten - US-Imprägnierungsgeschäft erfolgreich veräußert

Die drei Segmente von SURTECO entwickeln sich weiter unterschiedlich. Während Profiles von ihrer breiten Branchendifferenzierung profitierte und ein Umsatzwachstum von 44,1 Mio. EUR auf 47,2 Mio. EUR erzielte, litten die Segmente Decoratives mit 253,7 Mio. EUR (H1-2018: 262,6 Mio. EUR) und Technicals mit 51,8 Mio. EUR (H1-2018: 58,5 Mio. EUR) unter der konjunkturellen Abschwächung und der sinkenden Nachfrage in der Laminat- und Möbelindustrie. Beim Segment-EBIT zeigt sich eine ähnliche Entwicklung wie bei den Umsätzen: Profiles verzeichnete ein Plus auf 5,0 Mio. EUR nach 4,7 Mio. EUR im Vorjahr, während Decoratives (17,3 Mio. EUR nach 19,2 Mio. EUR) und Technicals (1,1 Mio. EUR nach 3,1 Mio. EUR) nicht das Vorjahresniveau erreichten. Zum 19. Juli 2019 wurde das dem Segment Technicals zugeordnete US-Imprägnierungsgeschäft veräußert. Die Aktivitäten hatten ein erwartetes Jahresumsatzvolumen für 2019 von rund
33 Mio. EUR.

Free Cashflow zum Halbjahr deutlich positiv

Die Bilanzsumme stieg zum Halbjahr 2019 von 844,5 Mio. EUR auf 869,6 Mio. EUR. Angesichts einer leichten Erhöhung des Eigenkapitals blieb die Eigenkapitalquote mit 41,1 % weiter auf einem soliden Niveau. Die Nettofinanzverschuldung legte leicht auf 204,6 Mio. EUR zu (31.12.2018: 197,5 Mio. EUR) und der Verschuldungsgrad erhöhte sich von 56 % auf 57 %. Erfreulich gestaltete sich die Entwicklung des Cashflows: So stieg der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit von 14,7 Mio. EUR auf 33,9 Mio. EUR und der Free Cashflow auf 16,4 Mio. EUR zum 30. Juni 2019.

Der Bericht über das 1. Halbjahr 2019 sowie weitere Informationen über die SURTECO GROUP SE finden Sie im Internet unter www.surteco-group.com.

 

Kontakt:

SURTECO GROUP SE  
Martin Miller
Investor Relations und Pressestelle
T: +49 8274 9988-508
 
F: +49 8274 9988-515
www.surteco-group.com
ir@surteco-group.com
 
 

Über SURTECO

Die SURTECO GROUP SE mit Sitz in Buttenwiesen ist eine mittelständische, international tätige Beteiligungsgesellschaft. Das börsennotierte Unternehmen vereint führende nationale und internationale Marken der Oberflächentechnologie unter einem Dach. Das umfangreiche Produktportfolio umfasst neben bedruckten Dekorpapieren, Imprägnaten, Trennpapieren, dekorativen Flächenfolien und Kantenbändern auf Basis von technischen Spezialpapieren und Kunststoffen auch Sockelleisten aus Kunststoff, technische Profile für die Industrie und Rolladensysteme.
Der Konzern erwirtschaftete 2018 mit über 3.300 Mitarbeiter-/innen an weltweit 23 Produktionsstandorten einen Jahresumsatz von rund 700 Mio. EUR. Davon 24 % in Deutschland, 47 % im europäischen Ausland und weitere 29 % in Amerika, Asien und Australien. Die Kunden der SURTECO Gruppe stammen überwiegend aus der Holzwerkstoff-, Fußboden- und Möbelindustrie sowie aus dem Innenausbau.

Die Aktien der SURTECO GROUP SE sind im amtlichen Markt (Prime Standard) der Frankfurter und Münchner Börse unter dem Kürzel SUR und der ISIN DE0005176903 notiert und werden auch an den Börsen in Berlin, Düsseldorf und Stuttgart gehandelt.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen geäußert oder die Zukunft betreffende Aussagen enthalten sind, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Dadurch besteht keine Garantie für die geäußerten Aussagen und Erwartungen. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können wesentlich abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die Zukunftsaussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

 

Wichtige Kennzahlen SURTECO GROUP SE (in Mio. EUR)

     H1-2018    H1-2019    Q2-2018    Q2-2019
Konzernumsatz 365,2 352,7 178,5 170,8
- davon Decoratives 262,6 253,7 128,8 124,3
- davon Technicals 58,5 51,8 28,2 23,9
- davon Profiles 44,1 47,2 21,5 22,6
Auslandsumsatzquote in % 75 75 77 76
EBITDA 43,8 42,3 20,3 19,8
EBITDA-Marge in % 12,0 12,0 11,4 11,6
EBIT 1 23,5 20,2 10,1 8,7
- davon Decoratives 19,2 17,3 8,3 7,9
- davon Technicals 3,1 1,1 1,3 0,1
- davon Profiles 4,7 5,0 2,1 2,2
EBT 21,0 17,6 10,0 7,1
Konzerngewinn 15,1 12,7 7,1 5,0
Ergebnis je Aktie in EUR 2 0,97 0,83 0,46 0,32
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit 14,7 33,9 18,4 27,7
Free Cashflow -6,5 16,4 6,4 18,9
 
     31.12.2018    30.06.2019
Bilanzsumme 844,5 869,6
Eigenkapital 353,2 357,5
Nettofinanzverschuldung 197,5 204,6
Verschuldungsgrad in % 3 56 57
Eigenkapitalquote in % 41,8 41,1
Mitarbeiter 3.304 3.241
 

(1) Differenz zu Saldo der Segmentergebnisse aufgrund interner Verrechnungen und Zentralkosten

(2) Bezogen auf eine Aktienzahl von je 15.505.731

(3) Nettofinanzverschuldung zu Eigenkapital



14.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this