NANOGATE SE

  • WKN: A0JKHC
  • ISIN: DE000A0JKHC9
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.05.2008 | 10:40

Nanogate AG setzt Wachstumskurs fort und übernimmt Beteiligung Nanogate Advanced Materials komplett


NANOGATE AG / Strategische Unternehmensentscheidung

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Nanogate AG setzt Wachstumskurs fort und übernimmt Beteiligung Nanogate Advanced Materials komplett Abgeschlossene Beteiligungsaufstockung an Holmenkol AG sichert signifikante Wertsteigerung Saarbrücken, 26. Mai 2008. Die Nanogate AG (ISIN DE000A0JKHC9) setzt ihr externes Wachstum fort: Das Nanotechnologieunternehmen hält nunmehr alle Anteile an der Tochtergesellschaft Nanogate Advanced Materials GmbH. Für einen Kaufpreis in mittlerer sechsstelliger Höhe übernimmt Nanogate die verbleibenden rund 22 Prozent vom bisherigen Joint-Venture-Partner Air Products. Mit Abschluss der Transaktion kontrolliert Nanogate die Tochtergesellschaft Nanogate Advanced Materials GmbH vollständig. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet komplexe Anwendungen und Systeme für volumen- und margenstarke Märkte. Künftig wird sich die Gesellschaft vor allem auf Anwendungen im Bereich nanostrukturierter Optiken konzentrieren, etwa mit der richtungweisenden Dotfarm®-Opctis-Technologie der Nanogate AG. In diesem Bereich hat Nanogate in den vergangenen Monaten bereits zwei Kooperationen in Asien abgeschlossen. Vor diesem Hintergrund hatte Nanogate im ersten Quartal die Anteile an der Nanogate Advanced Materials GmbH von 55 auf rund 78 Prozent aufgestockt und erhebliche Mittel zur weiteren Unternehmensentwicklung bereitgestellt. Zugleich hat Nanogate nunmehr die Aufstockung der Beteiligung an der Holmenkol AG von 30 auf 50 Prozent sowie eine Option auf die Mehrheit abgeschlossen. Ziel ist es, Holmenkol zum international führenden Unternehmen im Bereich Sportoberflächen auszubauen. Holmenkol hat seit dem Einstieg von Nanogate im Jahr 2002 den Umsatz signifikant erhöht und eine deutliche Unternehmenswertsteigerung erfahren. Mittelfristig will das Unternehmen mit seiner mehr als 85jährigen Markentradition weiter dynamisch wachsen. Neben dem Stammsegment Wintersport erschließt Holmenkol derzeit weitere attraktive Wachstumsmärkte, wie etwa im Wassersport und im Bereich Outdoor. Das weitere Wachstum von Holmenkol wird vollständig durch eine von Nanostart geleistete Kapitalerhöhung finanziert. Holmenkol wurde im ersten Quartal 2008 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Ralf Zastrau, Vorstandsvorsitzender der Nanogate AG: 'Externes Wachstum ist ein Baustein unseres Wachstumspfads. Zugleich untermauern die beiden Transaktionen unsere Strategie und bestätigen unser Know-how, als Enabler zusätzliche Werte zu schaffen. Nanogate hat nunmehr die Möglichkeit, von der dynamischen Entwicklung in beiden Märkten in größerem Umfang zu profitieren. Vor allem im Optik-Segment erwarten wir ein Umsatzpotential im hohen zweistelligen Millionenbereich bei attraktiven Margen.' Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Christian Dose (Finanzpresse und Investoren) equinet Communications AG Tel. +49/(0)69/58997-302 communications@equinet-ag.de Klaus Reuning (Wirtschafts- und Fachpresse) MPW FINANCE Public & Investor Relations GmbH Tel. +49/(0)69/959290-0 nanogate@mpwfinance.com Nanogate AG Gewerbepark Eschbergerweg D-66121 Saarbrücken www.nanogate.com Nanogate AG: Nanogate ist ein international führender Enabler im Wachstumsmarkt Nanotechnologie und öffnet damit für seine Kunden das Tor zu dieser Technologie. Das Unternehmen mit Sitz in Saarbrücken ermöglicht (enabled) die Programmierung und Integration von zusätzlichen Funktionen (z.B. antihaftend, antibakteriell, korrosionsschützend, ultragleitfähig). Somit schafft Nanogate für seine Kunden Wettbewerbsvorsprung durch Produktveredelung mit chemischer Nanotechnolgie. Nanogate deckt bereits ein breites Branchen-, Funktions- und Substratportfolio auf Basis von Technologieplattformen ab. Das Unternehmen bildet so die entscheidende Schnittstelle für die Kommerzialisierung der chemischen Nanotechnologie, schließt die Lücke zwischen Ausgangsstoffen sowie der industriellen Umsetzung in Produkte und konzentriert sich als Enabler auf eines der wirtschaftlich attraktivsten Segmente der Branche. Als Innovationspartner bietet Nanogate zahlreiche Leistungen entlang der Wertschöpfungskette: von der Entwicklung und Produktion innovativer Nanokomposite und nanostrukturierter Materialien hin zu leistungsstarker Innovationsunterstützung und Produktintegration. Die Nanogate-Gruppe hat derzeit insgesamt 60 Mitarbeiter (Stand: 31.12.2007) und zählt seit dem operativen Start im Jahr 1999 zu den Vorreitern der Nanotechnologie. Nanogate ist wachstumsstark und seit dem Geschäftsjahr 2004 profitabel: Im Geschäftsjahr 2007 steigerte das Unternehmen den Konzernumsatz um rund 32,8 Prozent auf etwa 10,4 Mio. Euro Das Ergebnis vor Steuern (EBT, nach IFRS) erhöhte sich um etwa 32,8 Prozent auf rund 1,5 Mio. Euro. Das Unternehmen verfügt über erstklassige Kundenreferenzen (beispielsweise ABB, Bosch-Siemens Haushaltsgeräte, Kärcher, Koenig & Bauer) und langjährige Erfahrungen in verschiedenen Branchen und Anwendungen. Außerdem bestehen strategische Kooperationen mit den US-Konzernen Dow Corning, Ceradyne/ESK Ceramics und Authentix sowie Giesecke & Devrient. Zum Konsolidierungskreis der Nanogate-Gruppe zählen die Nanogate Advanced Materials GmbH, die sich auf Sicherheitstechnik und Optik spezialisiert hat, sowie eine Beteiligung mit Mehrheitsoption an der Holmenkol AG. Disclaimer: Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Nanogate AG (die 'Aktien') dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U.S. persons' (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Aktien sind nicht und werden nicht außerhalb Deutschlands öffentlich angeboten. This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Nanogate AG (the 'Shares') may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of 'U.S. persons' (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the 'Securities Act')). No offer or sale of transferable securities is being made to the public outside Germany.' 26.05.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
Sprache: Deutsch Emittent: NANOGATE AG Gewerbepark Eschbergerweg 66121 Saarbrücken Deutschland Telefon: +49 (0)681/980 52-11 Fax: +49 (0)681/980 52-29 E-Mail: christian.dose@equinet-ag.de Internet: www.nanogate.de ISIN: DE000A0JKHC9 WKN: A0JKHC Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service