Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA

  • WKN: 661400
  • ISIN: DE0006614001
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.06.2020 | 16:57

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA zieht die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA zieht die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück

02.06.2020 / 16:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA zieht die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück

Bad Teinach-Zavelstein, 2. Juni 2020 - Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA (ISIN DE0006614001; DE0006614035) zieht die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück.

Die im Rahmen unseres Geschäftsberichtes für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlichten Prognosen sind aufgrund der weiter anhaltenden COVID-19-Pandemie sowohl im Bereich Umsatz als auch im Bereich EBITDA für das Geschäftsjahr 2020 nicht aufrecht zu erhalten.

Wie sich die Pandemie weiter entwickeln wird, insbesondere welche Maßnahmen im Laufe des weiteren Jahres zu ihrer Eindämmung angeordnet oder gelockert werden, ist derzeit - gerade auch für die zweite Jahreshälfte - nicht verlässlich einzuschätzen. Aus diesem Grund lassen sich derzeit keine verlässlichen Prognosen abgeben. Wir ziehen daher unsere Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück.


Kontakt:

Public Relations
Petra Huffer
T: +49 (0)6841 105-803
E: investor.relations@mineralbrunnen-kgaa.de

02.06.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this