MeVis Medical Solutions AG

  • WKN: A0LBFE
  • ISIN: DE000A0LBFE4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.10.2020 | 13:27

MeVis Medical Solutions AG: Vorläufiges Ergebnis liegt über der Prognose und den Erwartungen

MeVis Medical Solutions AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognose
MeVis Medical Solutions AG: Vorläufiges Ergebnis liegt über der Prognose und den Erwartungen

16.10.2020 / 13:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Bremen, 16. Oktober 2020 - Die MeVis Medical Solutions AG, Bremen, [ISIN: DE000A0LBFE4], erwartet nach vorläufiger Auswertung der Zahlen im Zuge der Aufstellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz in Höhe von ca. € 17,1 Mio. und ein Ergebnis (EBIT*) vor Zinsen und Steuern in Höhe von ca. € 5,5 Mio. Damit liegt das vorläufige Ergebnis oberhalb des Prognosekorridors und der Markterwartung.

Der Vorstand der Gesellschaft war ursprünglich von einem Umsatz zwischen € 15,5 Mio. bis € 16,0 Mio. und einem Ergebnis (EBIT*) vor Zinsen und Steuern von € 4,5 Mio. bis € 5,0 Mio. für das Geschäftsjahr 2019/2020 ausgegangen. Die Abweichung zur Prognose ist maßgeblich auf einen unerwartet positiven Effekt aus Wartungserlösen zum Geschäftsjahresende zurückzuführen.

Das genannte Jahresergebnis des Geschäftsjahres 2019/2020 ist vorläufig und steht unter dem Vorbehalt der Prüfung durch den Abschlussprüfer und den Aufsichtsrat der Gesellschaft. Die detaillierten Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres 2019/2020 werden am 28. Januar 2021 veröffentlicht.

__________________________________________________________

* Die Verwendung von Kennzahlen in dieser Mitteilung erfolgt analog der Definition im Geschäftsbericht 2018/2019.

 

Kontakt:
Kirchhoff, Marcus / CEO

16.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this