Research-Studie


Original-Research: ad pepper media International N.V. - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ad pepper media International N.V.

Unternehmen: ad pepper media International N.V.
ISIN: NL0000238145

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 06.02.2020
Kursziel: 3,90 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 20.11.2019: Hochstufung von Hinzufügen auf Kaufen
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ad pepper media
International N.V. (ISIN: NL0000238145) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten
von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von
EUR 3,30 auf EUR 3,90.

Zusammenfassung:
ad pepper media International hat vorläufige Zahlen für 2019
veröffentlicht, die hohes einstelliges Umsatz- und sehr starkes
Gewinnwachstum aufweisen. Das EBITDA belief sich auf €3,5 Mio. und lag
deutlich über dem prognostizierten Bereich von €2,75-3,0 Mio. Alle drei
Segmente trugen zur Steigerung des EBITDA bei. Die EBITDA-Marge stieg von
6,7% auf 16,1%, was die enorme operative Hebelwirkung des Geschäftsmodells
unterstreicht. Die liquiden Mittel stiegen um knapp €5 Mio. auf €25 Mio.
Digitales Performance-Marketing bleibt ein Wachstumssektor, und wir gehen
davon aus, dass ad pepper die operative Hebelwirkung seines
Geschäftsmodells weiter ausnutzen wird. Alle drei operativen Segmente sind
in guter Verfassung und haben ihre Umsätze und Margen im Jahr 2019
gesteigert. Für 2020E erwarten wir ein Wachstum des Konzerns um 9% und eine
Ausweitung der EBITDA-Marge auf 16,8%. Angesichts der sehr starken Bilanz
und des erwarteten freien Cashflows für 2020E von >€2 Mio. halten wir
die Aktie mit einem EV/EBIT von 12 für 2020E für attraktiv bewertet. Sowohl
die hervorragenden Zahlen für 2019 als auch die Wachstumsaussichten
spiegeln sich nicht angemessen im Aktienkurs wider. Wir erhöhen unsere
Prognosen für 2020E und die folgenden Jahre. Ein aktualisiertes DCF-Modell
ergibt ein neues Kursziel von €3,90 (zuvor: €3,30). Wir bekräftigen unsere
Kaufempfehlung.


First Berlin Equity Research has published a research update on ad pepper
media International N.V. (ISIN: NL0000238145). Analyst Dr. Karsten von
Blumenthal reiterated his BUY rating and increased the price target from
EUR 3.30 to EUR 3.90.

Abstract:
ad pepper media International has reported preliminary 2019 figures, which
show high single digit revenue and very strong earnings growth. EBITDA
amounted to €3.5m and was significantly above the €2.75-3.0m guidance
range. All three segments contributed to the EBITDA increase. The EBITDA
margin widened from 6.7% to 16.1%, which highlights the company's enormous
operating leverage. Liquid funds rose by almost €5m to €25m. Digital
performance marketing remains a growth sector and we expect the company to
further exploit the operating leverage of its business model. All three
segments are in good shape and increased their revenues and margins in
2019. For 2020E, we expect the group to grow by 9% and the EBITDA margin to
widen to 16.8%. Given the very strong balance sheet and the expected 2020E
free cash flow of >€2m, we believe that the stock is attractively valued
at 2020E EV/EBIT of 12x. Both the excellent 2019 figures and growth
prospects are not adequately reflected in the share price. We increase our
forecasts for 2020E and the following years. An updated DCF model yields a
new price target of €3.90 (previously: €3.30). We confirm our Buy rating.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/20017.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.