Research-Studie


Original-Research: pferdewetten.de AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu pferdewetten.de AG

Unternehmen: pferdewetten.de AG
ISIN: DE000A2YN777

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 02.03.2021
Kursziel: 25,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Anhebung der Jahresziele überrascht und verdeutlicht erfreulichen Verlauf
im Jahresschlussquartal

pferdewetten.de hat gestern bekannt gegeben, dass das EBIT in 2020
voraussichtlich oberhalb der ursprünglich avisierten Prognosebandbreite
liegt. Damit überrascht uns das Unternehmen positiv und übertrifft unsere
Erwartungen gegebenenfalls deutlich. Bisher war das Management auf
Gesamtjahressicht von einem EBIT zwischen 1,0 bis 2,0 Mio. Euro
ausgegangen. Aufgrund einer besser als erwarteten operativen Entwicklung
beider Segmente im Jahresschlussquartal geht das Unternehmen nun von einem
EBIT zwischen 2,1 und 2,5 Mio. Euro aus. Da pferdewetten.de damit unsere
bisherige Schätzung eines EBITs i.H.v. 1,8 Mio. Euro spürbar übertrifft,
haben wir unsere Prognose nun angehoben und rechnen mit einem EBIT von 2,3
Mio. Euro.

Im Segment Pferdewette erwarten wir im Vergleich zum Vorjahr nach wie vor
einen schwächeren Verlauf, da in 2020 insbesondere der freiwillige Verzicht
auf einen Teil der Erträge zu Gunsten der Rennvereine belastet haben
dürfte. Dennoch halten wir es für realistisch, dass pferdewetten.de durch
das Angebot an Wetten auf Rennen aus allen Kontinenten im
Jahresschlussquartal weniger von saisonalen Effekten betroffen war, als von
uns bislang angenommen. Wir gehen daher von einem leicht besseren Verlauf
im Segment Pferdewetten aus und erwarten hieraus ein EBIT i.H.v. 4,4 Mio.
Euro (zuvor: 4,3 Mio. Euro; Vj.: 5,7 Mio. Euro).

Der deutlich größere Beitrag unserer Prognoseanhebung dürfte aus dem noch
unprofitablen Segment Sportwette resultieren. Hier hat das Unternehmen in
den letzten Jahren das Ergebnis um rund 1,0 Mio. Euro p.a. gesteigert. In
2019 wies das Segment noch ein negatives EBIT i.H.v. -3,3 Mio. Euro aus. Im
abgelaufenen Geschäftsjahr waren wir aufgrund der negativen
Corona-Einflüsse durch ausgefallene Großveranstaltungen nur von einer
Verbesserung des EBITs auf -2,5 Mio. Euro ausgegangen. Es scheint, als habe
pferdewetten.de hier jedoch größere Fortschritte gemacht, sodass wir nun im
Segment Sportwette ein EBIT von -2,1 Mio. Euro für realistisch halten.
Zurückzuführen ist dies u.E. auf eine bessere Conversion bei der
Kundenakquise, die aus der seit 2020 laufenden Zusammenarbeit mit dem
Anbieter von Wett- und Glücksspielsoftware BetConstruct resultieren sollte.

Da pferdewetten.de bisher keine Eckwerte zur Umsatzentwicklung in 2020
veröffentlicht hat, lassen wir unsere Prognose hierzu unverändert. Auf
Ergebnisebene erhöhen wir unsere Schätzung infolge der besseren Entwicklung
beider Segmente um 0,5 Mio. Euro auf 2,3 Mio. Euro. Mit weiterem positiven
Newsflow rechnen wir Ende März, wenn das Unternehmen die Guidance 2021
veröffentlicht, die nach der coronabedingten Delle im Vorjahr wieder
signifikantes Wachstum und Skaleneffekte avisieren sollte.

Fazit: Die erfreuliche Ergebnisentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr
verdeutlicht, dass pferdewetten.de gut positioniert ist, um die von uns
erwartete Margenverbesserung ab 2021 zu erreichen. Wir bestätigen unsere
Kaufempfehlung mit unverändertem Kursziel von 25,00 Euro.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22169.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.