Research-Studie


Original-Research: CO.DON AG - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu CO.DON AG

Unternehmen: CO.DON AG
ISIN: DE000A1K0227

Anlass der Studie: Update Report
Empfehlung: Buy
seit: 11.02.2020
Kursziel: EUR 6,00 (bislang EUR 5,20)
Kursziel auf Sicht von: 24 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Peter Hasler

Erste Kundenakquisition im Contract Manufacturing

Nach Erteilung der Herstellungserlaubnis für die neu errichtete
Produktionsanlage in der 'Bio City Leipzig' konnte CO.DON gestern einen
ersten Vertragsabschluss verkünden. Dieser sieht vor, im Rahmen des
Contract Manufacturing autologe humane Zelltherapeutika im Fremdauftrag
herzustellen. Vertragspartner ist das Dortmunder Unternehmen MukoCell, das
eine innovative Therapie für Harnröhrenstrikturen bei Männern entwickelt
hat. Dabei werden die bislang dominierenden Behandlungsformen der
Harnröhrenschlitzung (Urethrotomie) bzw. Mundschleimhautplastik
(Urethroplastie bzw. -plastik) mit geschätzten Behandlungsquoten von 80%
bzw. 20% durch ein aus patienteneigenen Zellen gezüchtetes
Gewebetransplantat ersetzt. Da MukoCell über keine eigenen
Produktionskapazitäten verfügt, erfolgt die Zellzüchtung zukünftig in der
Leipziger Produktionsanlage.

Derzeit liegt die Prävalenz von Harnröhrenstrikturen nach unseren
Schätzungen allein in Deutschland bei über 14.500 Fällen pro Jahr. Bei
unterstellten Behandlungskosten von etwa EUR 4.500 errechnet sich für
MukoCell ein geschätztes Marktpotenzial von über EUR 65 Mio. Wir gehen
davon aus, dass MukoCell bis zum Jahr 2023e Umsatzerlöse in Höhe von etwa
EUR 4 Mio. erwirtschaften wird. Bei einer marktüblichen
Materialaufwandsquote von knapp 50% kann sich für CO.DON aus diesem Auftrag
nach unseren Schätzungen ein Umsatzpotenzial von bis zu EUR 2 Mio. ergeben.

Wir heben dementsprechend unsere Prognosen an und rechnen nunmehr für das
Jahr 2023e mit Konzernerlösen von EUR 25,5 Mio. (bislang EUR 23,6 Mio.) und
einem operativen Ergebnis (EBIT) von EUR 8,2 Mio. (bislang EUR 7,5 Mio.).
Aus einem dreiphasigen DCF-Entity-Modell errechnet sich auf Sicht von 24
Monaten ein Wert des Eigenkapitals in Höhe von EUR 144,8 Mio. (bislang EUR
126,2 Mio.) bzw. von EUR 6,00 (bislang EUR 5,20) je Aktie (Base Case-
Szenario). In einer Monte Carlo-Analyse haben wir anschließend alternative
Umsatz- und Ertragsszenarien zugrunde gelegt. Daraus ergeben sich Best-
Case- und Worst-Case-Werte des Eigenkapitals von EUR 117,6 Mio. bzw. von
EUR 176,4 Mio., entsprechend von EUR 4,84 bzw. von EUR 7,26 je Aktie.
Gegenüber dem gestrigen Schlusskurs von EUR 2,75 ergibt sich ein von uns
erwartetes Kurssteigerungspotenzial von 118,2%. Wir bestätigen daher unser
Buy-Rating für die Aktien der CO.DON AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/20049.pdf

Kontakt für Rückfragen
Peter Thilo Hasler, CEFA
+49 (89)74443558/ +49 (152)31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.