Research-Studie


Original-Research: windeln.de SE - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu windeln.de SE

Unternehmen: windeln.de SE
ISIN: DE000WNDL193

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: n.a.
seit: 05.09.2019
Kursziel: n.a.
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Außerordentliche Hauptversammlung entscheidet über zukünftige
Wachstumsstrategie in China - Rating vorerst ausgesetzt

windeln.de hat für den 27. September eine außerordentliche Hauptversammlung
(aoHV) einberufen und wird darin über eine Kapitalherabsetzung und
-erhöhung sowie die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals abstimmen.
Ziel ist es, damit die jüngst angepasste Wachstumsstrategie in China zu
finanzieren.

Kapitalherabsetzung als Basis für weitere Finanzierungsrunde: Auf der
bevorstehenden aoHV wird zunächst über eine Kapitalherabsetzung im
Verhältnis 2:1 entschieden. Dies ist notwendig, damit sich der Aktienkurs
der Gesellschaft nahe bzw. über der für eine Kapitalerhöhung notwendigen
Marke von 1,00 Euro befindet. Das Grundkapital wird dabei von 9,96 auf 4,98
Mio. Euro reduziert. Anschließend plant der Vorstand, eine
Barkapitalerhöhung unter Gewährung von Bezugsrechten um bis zu 10,0 Mio.
Euro durchzuführen. Die Zeichnungsfrist dafür soll zeitnah nach Eintragung
der Kapitalherabsetzung in das Handelsregister beginnen. Zu diesem
Zeitpunkt wird das Unternehmen dann auch nähere Informationen zum
angestrebten Volumen sowie dem Bezugsverhältnis liefern.

Darüber hinaus soll auch das Genehmigte Kapital 2018 aufgehoben und ein
neues Genehmigtes Kapital 2019 beschlossen werden. Dieses soll den Vorstand
dazu ermächtigen, das Grundkapital bis 2024 um bis zu 6,0 Mio. Euro zu
erhöhen. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Wachstumsstrategie in China zu
finanzieren, die strategische Flexibilität für mögliche kapitalunterlegte
Unternehmenskooperationen in China zu erhöhen und die Liquidität der
Gesellschaft zu stärken.

Weitere Wachstumsmaßnahmen in China geplant: Seit dem Einstieg der
asiatischen Großinvestoren im März 2019 (Summit Asset Management und
Pinpoint International) hat windeln.de die Wachstumsstrategie in China
weiter in den Fokus gerückt. Bestandteile der nun geplanten Maßnahmen sind
1) die Eröffnung einen zweiten Zolllagers, 2) die Erschließung zusätzlicher
Online-Vertriebskanäle, 3) die kontinuierliche Erweiterung des
Produktangebots, 4) mögliche Kooperationen mit lokalen chinesischen
Unternehmen sowie 5) der potenzielle Ausbau des Geschäftsmodells zu einem
hybriden (auch stationären) Vertriebsmodell.

Die Fokussierung auf den chinesischen Markt sollte windeln.de u.E. helfen,
mittelfristig wieder auf den Wachstumspfad zurückzukehren. Kurzfristig
dürften jedoch erhöhte Kosten durch die Umsetzung der strategischen
Maßnahmen die Ergebnisentwicklung eintrüben. Dennoch gehen wir davon aus,
dass die Großaktionäre auf der aoHV die angepasste Wachstumsstrategie
befürworten.

Fazit: Im Rahmen eines Analystenwechsel werden wir mit dem Vorstand im
Vorfeld der aoHV über die neuen strategischen Maßnahmen diskutieren und
anschließend unser Bewertungsmodell überarbeiten. Das Rating setzen wir bis
zum Abschluss der Kapitalmaßnahme aus.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/18919.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.