Research-Studie


Original-Research: Nebelhornbahn-AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Nebelhornbahn-AG

Unternehmen: Nebelhornbahn-AG
ISIN: DE0008271107

Anlass der Studie: Research Comment
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Manuel Hölzle, Marcel Goldmann

Teilnahme an laufender Kapitalerhöhung attraktiv, Zeichnungpreis deutlich
unter aktuellem Kurs

Seit 1.Oktober 2018 läuft die Kapitalerhöhung der Nebelhornbahn-AG. Im
Rahmen der Kapitalmaßnahme soll das Grundkapital der Gesellschaft von
2.028.000,00 Euro um bis zu 676.000,00 Euro auf bis zu 2.704.000,00 Euro
durch Ausgabe von bis zu 338.000 neuen Inhaberaktien erhöht werden.

Die bis zu 338.000 Neuen Aktien werden den Aktionären derzeit im Wege des
mittelbaren Bezugsrechts angeboten. Das Bezugsverhältnis beträgt 3:1 (3
alte Aktien berechtigen zum Bezug von 1 Neuen Aktie). Ein Mehrbezug für
bestehende Aktionäre wird ebenfalls angeboten.

Nicht von den Aktionären aufgrund des Bezugsrechts bezogene Neue Aktien
werden zudem voraussichtlich im Rahmen einer Privatplatzierung zum
Bezugspreis verwertet.

Die Bezugsfrist läuft bis einschließlich 15. Oktober, der Bezugspreis
beträgt 28,50 Euro je Neuer Aktie. Insgesamt erlöst die Nebelhornbahn-AG
bei einer Vollplatzierung der Kapitalmaßnahme ca. 9,60 Mio. Euro.

Dieses frische Eigenkapital soll in den Neubau der Nebelhornbahn fließen.
Die Investitionskosten für die beiden Sektionen der Seilbahn plus
Stationsgebäude im Tal, auf der Seealpe und am Höfatsblick sowie einem
Garagierungsgebäude auf der Seealpe belaufen sich auf schätzungsweise
insgesamt 40,0 Mio. Euro.

So wird die Gesellschaft die zwei Sektionen der Nebelhorn-Hauptbahn
erneuern. Geplant ist der Bau einer 2-Seil-Umlaufbahn mit 10-er Kabinen.
Dadurch können laut Unternehmensplanung künftig lange Wartezeiten für die
Gäste vermieden und der Beförderungskomfort deutlich verbessert werden.

Neben dem Eigenkapitalanteil aus der Kapitalerhöhung erhält die
Nebelhornbahn-AG voraussichtlich auch Fördermittel zur Finanzierung. Die
Richtlinie zur Förderung von Seilbahnen in Bayern sieht für mittlere
Unternehmen wie die Nebelhornbahn-AG eine Förderung von bis zu 25,0% vor.
Der Rest der Finanzierung soll durch Bankkredite gestellt werden.

Wir haben zudem zur laufenden Kapitalerhöhung ein ausführliches Interview
mit dem Vorstand Hr. Peter Schöttl durchgeführt. Dieses lässt sich unter
folgendem Link abrufen: http://www.more-ir.de/d/16997.pdf

Fazit: Derzeit notiert die Aktie der Nebelhornbahn-AG am Börsenplatz
München (02.10.2018, 12.00 Uhr) bei 50,00 Euro, der Bezugspreis im Rahmen
der Kapitalerhöhung liegt mit 28,50 Euro deutlich darunter. Somit sehen wir
die Teilnahme an der Kapitalerhöhung als sehr attraktiv an.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/17023.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm
+++++++++++++++
Datum (Zeitpunkt)Fertigstellung: 04.10.18 (11:20 Uhr)
Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 04.10.18 (11:35 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.